Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/in in Teilzeit

Mannheimer Akademie / Altenpflege / Ausbildung Altenpflegehilfe in Teilzeit

Menschen glücklich machen

Mannheimer Akademie für soziale Berufe

Ältere Menschen brauchen nicht nur Hilfe und Pflege, sondern auch Mitgefühl und Anregungen. Das erfordert viel Wissen und Erfahrung.

Bei uns lernen Sie in 18 Monaten alles Wichtige für die qualifizierte Betreuung, Versorgung und Pflege älterer Menschen und können trotzdem für Ihre Familie da sein.

Die Ausbildung

18-monatige Ausbildung an der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe mit staatlich anerkanntem Abschluss

Die Ausbildung setzt sich aus 720 Stunden Theorie an unserer Schule, 850 Stunden Praxis in einem Altenpflegeheim oder einem ambulanten Pflegedienst und 420 Stunden ergänzendem Unterricht (Kommunikation, interkulturelle Pflege, Pflege von Menschen mit Demenz, Pflegedokumentation, Geschichte des 20. Jahrhunderts, selbstorganisiertes Lernen, Hygiene) zusammen.

Der Unterricht an unserer Schule findet immer vormittags statt. Die Ausbildung erfolgt in Form mehrerer Blöcke, damit Sie mehr und intensivere Erfahrungen sammeln können.

Die Zugangsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (ggf. Nachweis erforderlich)
  • Nachweis einer Ausbildungsstätte für den praktischen Teil der Ausbildung, z.B. in einem Altenpflegeheim oder bei einem ambulanten Pflegedienst. Bei der Suche und Auswahl unterstützen wir Sie gerne.
  • Bei Interesse empfehlen wir ein Praktikum!

Die Ausbildungsvergütung

Sie erhalten eine monatliche Ausbildungsvergütung, deren Höhe sich an bestehenden Tarifverträgen orientiert.

Ihre Perspektiven

Mit Ihrer erfolgreichen Ausbildung als Altenpflegehelfer/in erfüllen Sie die Zugangsvoraussetzungen für die weiterführende Ausbildung als Altenpfleger/in.

Ihre Chance: Sprungbrett in ein attraktives Arbeitsfeld!

© 2014 Mannheimer Akademie für soziale Berufe • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzerklärung